Jugendstil Pillen Dose in Silber und Emaille von Georg Adam Scheid Wien

Artikelnummer: A64203.2a

Antike Pillendose in 950/-Silber, innen vergoldet

Kategorie: Teller, Körbe, Schalen und Dosen


820,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Georg Adam Scheid (1838-1921) war ein deutsch-österreichischer Unternehmer und Schmuckhersteller. Bereits mit 15 Jahren ging er nach Pforzheim, wo er eine Lehre absolvierte und 1858 nach Wien als Handelsvertreter geschickt wurde. Dort gründete er 1862 seine erste Firma. Scheid produzierte für mehr als 50 Jahre in seiner Fabrik in der Gumpendorfertsraße 85 hochwertigen Silber und Goldschmuck wie auch Luxusgegenstände, die nach ganz Europa exportiert wurden. Verkaufsstellen waren in Wien, Budapest, Paris, St. Petersburg und Istanbul.

Antike Silberdose aus Wien in 950er Silber. Quadratische Form mit Scharnierdeckel. Der Deckel und die Seitenwände der Dose sind mit guillochierter Emaille verziert, darauf Bemalung mit einer grünen Blattranke, auf dem Deckel zusätzlich eine abstrakt gemalte Perlenkette in Gold. Inneres vergoldet. Gemarkt, hergestellt in der Fabrik von Georg Adam Scheid in Wien / Österreich, um 1915. Zustand sehr gut, Museums Qualität.

Maße & Details
- Maße 4,2 x 4,2 cm
- Höhe 1,6 cm
- Gewicht 50,09 g
- In 950/-Silber (massiv)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

 

Zur Beschreibung des Angebotes ist es unter Umständen notwendig, eingetragene Marken-, Herstellernamen u. Markenzeichen zu verwenden. Diese sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und dienen ausschließlich der Beschreibung des Angebots.


Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.