Antike Colliers & Ketten für Damen in Silber und Gold

Ob Biedermeier, Jugendstil oder Art Déco, in Gold oder Silber: Vertrauen Sie bei antiken Damen-Colliers und Halsketten in Silber und Gold aus 30 Jahren Erfahrung. Annodazumal - Ihr Online-Shop für traumhaften Antikschmuck.
Seite 1 von 5
Artikel 1 - 25 von 109

Antike Halsketten und Colliers online kaufen - Annodazumal

Unsere umfangreiche Kollektion an Antikschmuck für Damen umfasst neben Schmuckanhänger auch zahlreiche antike Colliers und Ketten. Das Angebot reicht hier von zart gegliederten, fein gesponnenen Gebilden bis zu prächtigem Geschmeide, die jedes Dekolleté zum leuchten bringen. Die Farbenpalette der verschiedenen Edelsteine ist sehr breit und dürfte alle Vorlieben unserer Kunden und Kundinnen abdecken.


Gold oder Silber? Perlen oder Brillanten? Sie haben die Wahl

Der Wunsch sich zu schmücken ist so alt wie die Menschheit selbst. Auch die Tiere pflegen dies zu tun. Allerdings verfügen sie meistens über farbenfrohes Gefieder oder andere schmückende Körperteile. Der Mensch hingegen schmückt sich zwar mit fremden, doch vielfältig eingesetzten Elementen. Verständlich also erscheint hier der Drang zu den prächtigsten Geschenken unserer Erde: zu glänzenden Edelmetallen, funkelnden Edelsteinen wie Turmaline, Brillanten, Smaragden oder Diamanten sowie edlen Perlen. Verschiedenartig geschnittene, geschliffene, polierte und gefasste Edel- und Halbedelsteine werden bei einem antiken Collier oder einer Halskette zu fantasievollen Gebilden angeordnet. Jedes Jahrhundert, jede Stilepoche hatte dabei eigene Vorstellungen und Vorlieben. Heute haben wir das große Glück, dass so viele von diesen Schätzen überliefert geblieben sind und als wertvoll gelten. Daher sind wir sehr glücklich, Ihnen eine für uns große, doch im Ganzen gesehen - kleine Auswahl dieser überaus reichen Palette anbieten zu können. Für jeden Anlass, für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel! Bei vielen der Schmuckstücke, ob Collier oder antike Halskette, ist die Länge verstellbar, passend für jeden Träger.


Jugendstil oder Art Déco - tauchen Sie hinein in verschiedene Epochen

Tauchen Sie hinein! Prächtigste Turmalincolliers präsentieren sich hier neben mit Brillanten besetzten Stücken aus der Zeit des Jugendstils und des Art Déco. Kunstvoll verschlungene tiefrote Granatsteincolliers konkurrieren mit hellen, grünen Peridots um Ihre Gunst. Silber funkelt mit Gold im Wettstreit, und die Formen reichen von klassisch-elegant bis romantisch-verspielt. Welches Schmuckstück werden Sie wählen? Selbstverständlich können Sie unsere Colliers und Ketten in unserem Ladengeschäft anno dazumal in Celle betrachten uns auch dort erwerben.

Jugendstil

Als Jugendstil (auch: Art Nouveau oder Modern Style) wird die durch den Neoimpressionismus, japanische Farbholzschnitte sowie Anleihen aus Natur und Geometrie geprägte Stilrichtung bezeichnet, die um 1890 beginnt und in den 20er Jahren des vorherigen Jahrhunderts durch den Siegeszug der Art Déco abgelöst wird.
Im Fokus des Schmuckdesigns standen gegenstandlose, aus pflanzlichen Vorbildern inspirierte Formelemente. Die dynamisch geschwungene, rankenartige Linie gilt somit als grundlegendes Element den Jugendstil.

Art Déco

Dem im Zusammenhang mit der 1925 in Paris stattgefundenen Ausstellung «Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes» entstandenen  Art Déco, abgeleitet aus dem Französischen art décoratif (dt.: dekorative Kunst), fehlt im Gegensatz zum Jugendstil ein eindeutiges stilistisches Merkmal. Vielmehr stehen Aspekte wie Eleganz, Design, kostbare Materialien (bspw. Gold, Bronze, Silber oder Elfenbein) und Intensität der Farben im Vordergrund.

Im Prinzip ist das Art Déco auch eigentlich keine Stilrichtung wie zum Beispiel der Jugendstil, sondern steht für die Lebenseinstellung des Bürgertums der 1920er Jahre, mit welcher das Zeitalter der klassischen Moderne eingeläutet wurde. Das Design, angelehnt an der neuen Architektur und den modernen Maschinenteilen (siehe auch: Industrial Design) vermittelte das Gefühl, in der Zukunft zu leben. Zusätzliche Merkmale wurden durch indischen Schmuck, orientalische Kunst und ägyptische Ikonographie inspiriert.
Antiker Schmuck aus der Epoche des Art Déco besticht durch eine schlichte und gleichzeitig elegante Form- und Designsprache. Klare Linien und oft geometrisches Dekor im Verbund mit Edelsteinen, gefasst in Weißgold oder Platin, sind zeittypisch. Oder, anders ausgedrückt: Art Déco Antikschmuck umgibt mehr als nur einen Hauch von Extravaganz und Luxus.