Antike Jugenstil Gürtelschnalle in Silber Gustav Hauber Schwäbisch Gmünd

Artikelnummer: A71658.2

Gürtelschnalle mit Sodalith, in 800/-Silber

Kategorie: Antikschmuck


340,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Aus unserem Inventar Antikschmuck für Damen

Gustav Hauber gründete seine Firma in Schwäbisch Gmünd in 1870 ursprünglich als Silberwaren und Kettenfabrik. Die anfängliche Produktion umfasste kunstvoll gearbeitete Ketten mit gegossenen Gliedern in Renaissanceformen. Später kam hinzu die Herstellung von Damen- und Herrenketten, Bier und Weinzipfel, Uhrketten, Jagdschmuck, Flacons und Pillendosen, Chatelainen, Tierfiguren, Korken, Taschenbügel, Ringe, Broschen und Armreifen. Ab 1905 übernahm sein Sohn Friedrich Hauber das Geschäft.

Prächtige Gürtelschnalle aus der Zeit des Jugendstils. Runde Form; im Zentrum befindet sich ein runder Sodalith in Zargenfassung, umgeben von einem üppigen Kranz aus Rosen und Blättern. Rückseite geschlossen und versehen mit zwei Gürtelbügeln. Ungemarkt. Hergestellt von Gustav Hauber in Schwäbisch Gmünd, um 1900. Das Schmuckstück zeigt das typische Design von Hauber, erkennbar an einem runden, zentralen Cabochon, der von einem Blütenkranz im Relief umgeben ist.

Maße & Details
- Durchmesser 6 cm
- Gewicht 23,88 g
- In 800/-Silber und Sodalith
- Sehr guter Originalzustand, nur leicht gereinigt

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.



Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.