Barocke Salzschale Nürnberg um 1730

Artikelnummer: 41509.2

Barockes Salzschälchen, um 1730, in Silber, teilweise vergoldet

Kategorie: Verkaufte Artikel


380,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

Artikel verkauft. Alternative Artikel finden Sie im Shop.


Aus unserem Inventar antike Silberware

Wunderschönes und seltenes barockes Salzschälchen aus Nürnberg. Ovaler, mehrstufig ansteigender und godronierter Fuß und flache, im inneren vergoldete Schale mit gewelltem Rand. Im Fußinneren ein Tremolierstich, auf der Fußaußenseite Marken:
Beschauzeichen: Nürnberg
Meisterzeichen: (IG/H) im Dreipass = Johann Gemeinhart, tätig von 1727-1739
Zustand: Patina, Vergoldung abgerieben, museale Qualität!
Breite 9,9 cm
Tiefe ca. 8 cm
Höhe 4 cm
Gewicht 93,30 g
In Silber, teilweise vergoldet

Lit: Germanisches Nationalmuseum, Nürnberger Goldschmiedekunst, Nr. 269

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Zur Beschreibung des Angebotes ist es unter Umständen notwendig, eingetragene Marken-, Herstellernamen u. Markenzeichen zu verwenden. Diese sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und dienen ausschließlich der Beschreibung des Angebots.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.



Kontaktdaten

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.