Jugendstil Jardiniere um 1900 in massivem Silber mit originalem Glaseinsatz

Artikelnummer: B016401.2

Antike Jardiniere in 800/-Silber von Wilhelm Binder, Schwäbisch Gmünd

Kategorie: Tafelsilber


1.490,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Die Silberwarenfabrik von Wilhelm Binder wurde 1868 in Schwäbisch Gmünd gegründet. Sie gehörte zu den größten ihrer Branche in der Stadt und stellte hochwertige Flach- und Korpuswaren aus Silber her, die in die ganzen Welt exportiert wurden. Heute sind diese hoch begehrt bei Sammlern und Museen.

Prächtige Jugendstil-Jardiniere. Querovale Form mit bewegter Kontur und durchbrochenen Rändern. Zwei gegenständliche Henkel in geometrischer Form. Auf der Wandung, umgeben von Palmetten zwei gegenüberliegende Frauen in wallenden Gewändern. Mittig eine Kartusche mit schönem Monogram. Die Jardiniere steht auf abstrakten Standfüßen. Innen ein passender, herausnehmbarer Einsatz aus transparentem Kristallglas. Gemarkt, hergestellt in der Silberwarenfabrik Wilhelm Binder in Schwäbisch Gmünd um 1900. Sehr guter Zustand mit altersgerechter Patina, keine Schäden am Glas! Museal und sammelwürdig!

Maße & Details
- L/B/H: 26 x 14 x 8,7 cm
-Gewicht 165,87 g ohne Glas
- In 800/- Silber
- Zustand sehr gut

Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

 

Zur Beschreibung des Angebotes ist es unter Umständen notwendig, eingetragene Marken-, Herstellernamen u. Markenzeichen zu verwenden. Diese sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und dienen ausschließlich der Beschreibung des Angebots.


Epoche: Jugendstil (1895-1910)
Materialien: Silber Glas
Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.