Jugendstil Brosche Wiener Werkstätte wohl Josef Hoffmann um 1910

Artikelnummer: A54906.2

Antike Brosche in Silber mit Malachit und Granatsteinen

Kategorie: Broschen


1.950,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Josef Hoffmann und die Wiener Werkstätte

Josef Hoffmann gründete 1903 gemeinsam mit Koloman Moser die Wiener Werkstätte, um nach den Prinzipien des Jugendstils erarbeitete Gebrauchs- und Schmuckgegenstände herzustellen und zu verkaufen. Für wohlhabende Kunden und Unterstützer der Moderne plante er Häuser samt Inneneinrichtungen. In seinen Entwürfen paart sich Einfachheit der Formgebung mit Dekor und Ornament.

Typischer Entwurf einer Brosche von Josef Hoffmann um 1910 in Silber, teilweise vergoldet und besetzt mit einem Malachiten und Granatsteinen. Gemarkt, Marke der Wiener Werkstätte noch erkennbar, Rest unleserlich. Maße 4 x 7,6 cm. Zustand hervorragend, museal.

Versandkostenfrei innerhalb Deutschland


Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.