Antike Türklingel mit Mädchen gegossen in Wiener Bronze signiert Titze 19. Jh.

Artikelnummer: A022405.2

Türklingel in Wiener Bronze, gegossen

Kategorie: Verschiedenes


480,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Aus unserem Inventar antike Bronzen

Als Wiener Bronzen bezeichnet man in Bronze gegossene Kleinplastiken Wiener Hersteller, die im 19. und frühen 20. Jahrhundert als Ziergegenstände weite Verbreitung fanden und heute in Sammlerkreisen geschätzt werden. Einfachere Ware dieser Art wurde schon seit dem Biedermeier produziert. Der Höhepunkt der Nachfrage ergab sich aber in der Gründerzeit: zahlreiche Firmen produzierten mehr oder weniger exotische menschliche Figuren auf ihren Reittieren, dann auch Tiere sowie Kleintiere sowie Frösche und Insekten.

Seltene Türklingel aus Wiener Bronze. Oberseite verziert mit dem Relief eines kleinen Mädchens mit Kleid und Haube, die einen Luftballon hält. Der Korpus des Luftballons ist der Klingelknopf (aktuell fehlend). Hohlform, abnehmbare Rückseite, entsprechende Öffnungen für die Verkabelung und Ösen für die Befestigung. Signiert "Titze", Gussform-Nr. 9600. Entworfen und gegossen in Wien, Ende des 19. Jahrhunderts.

Maße & Details
- Größe inkl. Halterungen 12,5 x 8,7 cm
- In Wiener Bronze, gegossen
- Zustand sehr gut; Knopf und Verkabelung fehlen

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.



Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.