Antike Riechdose in Silber aus 1001 Nacht um 1900

Artikelnummer: A71404.2a

Antike Riechdose aus dem Orient

Kategorie: Teller, Körbe, Schalen und Dosen


280,00 €

inkl. 0% USt. * , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Im 18. Jahrhundert war der Gebrauch von Pestessig sehr verbreitet um sich vor verschiedenen Infektionskrankheiten zu schützen. Dieser stechende "Duft" aus Essig und verschiedenen Kräutern benötigte einen gut schließenden Behälter, der bei Bedarf geöffnet wurde, so genannte Vinaigrettes (vinaigre, französisch für Essig). Vinaigrettes in kleinen und kleinsten silbernen oder goldenen Kästchen waren vor allem im 19. Jahrhundert die große Mode. Das Silber musste innen vergoldet sein, da sonst der Essig das Metall angegriffen hätte.
Im Orient wurden vorwiegend offene Riechdosen gefertigt, die mit verschiedenen Kräutern ohne Essigtinkur gefüllt wurden.
  
Wunderschöne Riechdose aus dem Orient in vergoldetem Silber. Die Fertigung erfolgte aus feinsten gekordelten Silberdrähten, die miteinander verlötet und vergoldet wurden. Verziert wurde der Scharnierdeckel mit blauer Emaille und einem ovalen Türkis in Zargenfassung. Ungemarkt, Herstellung wohl mittlerer Orient um 1900. 

Maße & Details
- Silber, geprüft auf 800/-
- L/B/H 2,8 x 1,8 x 0,8 cm

Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

Zur Beschreibung des Angebotes ist es unter Umständen notwendig, eingetragene Marken-, Herstellernamen u. Markenzeichen zu verwenden. Diese sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und dienen ausschließlich der Beschreibung des Angebots.


Material: Silber
Epochen: Vintage
Themen: Design Dosen & Schalen
Kontaktdaten
Frage zum Produkt / Preisvorschlag

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen.